BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Julian Wagner

2WD Sieg und den 3. Gesamtrang im Opel Corsa Rally4

Rally Idrija 2021.

Nach 1,5 Jahren Rallyepause und dem erfolgreichen Comeback von Julian Wagner bei der Rally Kumrovec Anfang September, knüpft der 26-jährige Oberösterreicher bei der Rally Idrija in Slowenien an seinen Erfolg an.

Gemeinsam mit Copilotin Hanna Ostlender sichert er sich nach stetigem Sekundenkampf mit den R5-Konkurrenten den 3. Gesamtrang und mit einem deutlichen Vorsprung von 1:34 Min. den 2WD Sieg im Opel Corsa Rally4.

„Bei den schwierigen Wetterverhältnissen hätten wir vor der Rallye nicht mit so einem Ergebnis gerechnet. Die Strecken waren sehr schmierig, weshalb ich mich zu Beginn nicht ganz wohl gefühlt habe und Probleme hatte, das nötige Vertrauen zu finden“ resümiert Wagner.

Dennoch konnten Julian Wagner und Hanna Ostlender auf Anhieb im Opel CorsaRally4 überzeugen, setzten eine 2WD Bestzeit nach der anderen und dominierten am Ende des Tages mit 8 von 9 Bestzeiten deutlich die 2WD-Wertung.

Somit war das Ziel für Wagner klar gesteckt: „Als es am Vormittag Stück für Stückabtrocknete war uns klar, dass wir nun voll angreifen können. Die Allradler hatten am Morgen im Nassen noch deutliche Traktionsvorteile. Auf den trockenen Passagen hatte ich allerdings sofort wieder das nötige Vertrauen ins Auto und unsere Hoosier-Reifen, sodass wir voll attackieren und den Opel Corsa Rally4 noch einmal richtig am Limit bewegen konnten. Nachdem wir die 2WD-Wertung bereits deutlich anführten, wollten wir uns mit den „Großen“ an der Spitze messen und uns einen Podiumsplatz sichern“, zeigte sich Wagner vor den letzten 3 Wertungsprüfungen voll motiviert.

Mit weiteren Top 3 Zeiten auf den letzten beiden Wertungsprüfungen gelang es dem Duo Wagner/Ostlender die überlegene Konkurrenz im R5 hinter sich zu lassen und mit 17 Sekunden auf das anvisierte Podium zu fahren. „Es blieb bis zum Schluss spannend. Nach WP8 lagen wir mit nur knapp 6 Sekunden Vorsprung auf dem 3. Gesamtrang. Mit voller Attacke konnten wir noch einmal allesgeben und den Vorsprung sogar weiter ausbauen“, freute sich Wagner im Ziel und zeigte mit einer grandiosen Leistung erneut das Potenzial des „kleinen“ Opel CorsaRally4.

„Wir sind unfassbar glücklich über unsere Leistung und ich denke, auf einen Gesamt-Podiumsplatz mit einem Rally4-Fahrzeug gegen die R5-Konkurrenten können wir wirklich stolz sein. An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonders bei Stengg Motorsport für ein tadellos vorbereitetes Auto und einen perfekten Job im Service bedanken sowie ein großes Dankeschön an Gasper Podbrgar und Hoosier Racing Tire für die großartige Unterstützung und das Vertrauen. Ich freue mich schon, hoffentlich im nächsten Jahr an diesen Erfolg anknüpfen zu können“, so Wagner abschließend.

erstellt am 10.11.2021, 14:54
211106---Martin Butschell-8638

Platz 2 beim Schotterspektakel im Waldviertel

erstellt am 08.11.2021, 11:43

Die Rallye Staatsmeister Simon Wagner und Gerald Winter sind beim Saisonfinale der Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft erneut schnellste Österreicher und pilotieren ihren Skoda Fabia auf Platz 2.Mit der W4 Rallye endete am zurückliegenden Wochenende die ÖRM Saison 2021...

Mehr
211016---Martin Butschell-3164

Das Jagdobjekt heißt Simon W.

erstellt am 04.11.2021, 13:35

Der neue Champion aus Oberösterreich geht als Siegertipp Nr. 1 in die Rallye W4. Das anerkennen auch seine Topkonkurrenten. Schonen wollen sie ihn trotzdem nicht.Viele Stars, zahlreiche Topboliden, sieben Prioritätsfahrer – Organisator Christian Schuberth-Mrlik kann stolz auf...

Mehr
211016---Benjamin Butschell-1608

Showdown noch an vielen Fronten

erstellt am 28.10.2021, 09:22

Die Rallye W4 2021 wieder traditionelles Staatsmeisterschaftsfinale.Während das Championat in der ORM bereits vergeben ist, sind in vielen anderen Kategorien die Entscheidungen noch offen und die darin involvierten Piloten bereits dementsprechend fokussiert auf den Titel.Viele...

Mehr