BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Christoph Zellhofer

Der Testeinsatz in Slowenien war keine Reise wert.

Rallye Velenje.Christoph Zellhofer musste den SUZUKI Swift ZMX vorzeitig abstellen. Man kämpfte ab dem Beginn der Rallye mit gröberen Problemen am Turbolader

Eigentlich wollte man bei dieser zum Mitropacup zählenden Rallye Velenje in Slowenien als Vorbereitung für die kommenden Aufgaben in der heimischen Meisterschaft sehr viel testen und vor allem Fahrwerkeinstellungen ausprobieren. Christoph Zellhofer und Co-Pilotin Christina Ettel waren gut vorbereitet, außerdem war die Rallye mit zwei Sonderprüfungen, die je dreimal zu befahren waren, gerade richtig, um nach jeder zweiten Prüfung in der Servicezone Vergleichsmöglichkeiten über die gefahrenen Zeiten zu haben und damit mögliche Veränderung in der Einstellung vorzunehmen.

Aber so weit kam es gar nicht. Bereits ab der Sonderprüfung 1 musste man einen größeren Leistungsverlust feststellen, ab der zweiten Prüfung kamen laute Geräusche ausgehend vom Turbolader, dazu. Die Mannschaft von ZM-Racing versuchte noch eine Verbesserung der Situation herbeizuführen, dies gelang noch halbwegs auf der SP 3, eine Prüfung später war der Schaden am Turbolader dermaßen heftig, so dass sich Christoph Zellhofer und sein Team Chef von ZM-Racing, Max Zellhofer entschlossen haben, den Wagen vorzeitig abzustellen, dies, um weitere mögliche Folgeschäden zu verhindern. 

Dementsprechend enttäuscht war auch Christoph Zellhofer:“ Ja leider, wir sind nicht richtig ins Fahren gekommen. Einerseits durch den hörbaren Schaden, andererseits haben wir durch die rutschigen Bedingungen, es regnete beim zweiten Ringerl, absolut kein vernünftiges Set Up gefunden und dadurch viel Zeit verloren. Das einzig Positive daran ist es, dass wir hier in Slowenien dieses Problem hatten und daher bei der kommenden Red Stag Extreme Rallye vormals Schneebergland Rallye wieder mit viel Hoffnung auf ein gutes Resultat an den Start gehen können.“

erstellt am 30.05.2021, 20:27
210619---Martin Butschell-2026

Toller Zweikampf mit Simon Wagner endet mit viel Aufregung

erstellt am 23.06.2021, 16:21

AUFREGUNG BEI DER REDSTAG RALLYE EXTREMEGroße Hitze und dichter Staub prägten einmal mehr die härteste Rallye Österreichs.Hermann Neubauer & Co Bernhard Ettel hatten bis zur letzten Prüfung im Schotter-Staub die Nase vorne. Dann jedoch große Aufregung!

Mehr
210619---Martin Butschell-2458

Volle ÖM-Punkte zum Saisonstart im Schneebergland

erstellt am 20.06.2021, 15:04

Christoph Zellhofer und Christina Ettel holen bei Red Stag Rallye Extreme in Rohr im Gebirge, Sieg in der Klasse 8 und trotz starker Konkurrenz ein Top Ten Resultat.Nach eineinhalb Jahren konnten die Aktiven, die Teams, leider jetzt noch ohne Rallyefans jubeln, denn die heimische...

Mehr
210306---Benjamin Butschell-0316

DIE RALLYE-STAATSMEISTERSCHAFT IST ZURÜCK

erstellt am 18.06.2021, 12:37

Die Red Stag Rallye Extreme, die Schotter-Hatz in Rohr im Gebirge - Hermann Neubauer und Co Pilot Berhard Ettel sind natürlich mit dabei. Nach fast eineinhalb Jahren Pause geht die Rallye-ÖM endlich wieder an den Start. Harte Bedingungen & starke Gegner warten auf den Ford Fiesta...

Mehr