BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Simon Wagner

Erfolgreicher Testeinsatz in Spanien

Cordoba.Um sich auf den kommenden Lauf der FIA Rallye Europameisterschaft der Junioren unter 27 vorzubereiten starteten Simon Wagner und Beifahrer Gerald Winter am 13. und 14. April beim zweiten Lauf der spanischen Asphalt Meisterschaft im andalusischen Córdoba. Dort sorgten die Österreicher als schnellstes frontangetriebenes Fahrzeug und mit einer Platzierung in den Top-Ten der Gesamtwertung für einiges Staunen.

Auf insgesamt gut 164 Wertungskilometern in den Bergen rund um Córdoba testen Simon Wagner und Gerald Winter verschiedene Fahrwerkseinstellungen,Dämpfer und Reifenmischungen für den zweiten Lauf der Junioren Europameisterschaft. Dieser findet Anfang Mai auf der spanischen Insel Gran Canaria statt und ähnelt im Hinblick auf die Streckenbedingungen denen der Rallye Sierra Morena.„Bei unserem Einsatz in Córdoba ging es für uns tatsächlich nicht um Zeiten oder Platzierungen, sondern einzig darum, für den Asphaltklassiker auf Gran Canaria eine gute Abstimmung für den Peugeot 208 R2 zu finden und die verschiedenen Reifenmischungen zu testen. Im Gegensatz zu den Schotter Reifen von Pirelli kenne ich die Asphaltreifen zwar schon aus dem Vorjahr, für mich war es aber wichtig zu sehen, wie diese sich auf dem rauen und extrem griffigen Asphalt in Spanien verhalten.“, berichtet Wagner

Umso befriedigender für den 24-jährigen und sein Team, dass bei einem reinen Testeinsatz am Ende der Sieg in 2-WD Wertung und Klasse sowie Platz 9 im Gesamtklassement zu Buche stand. Dabei ließ Wagner alle übrigen Fahrzeuge der Kategorie R2 und der stärkeren Kategorie R3 hinter sich und war auch mit dem Abstand auf die Gesamtspitze durchaus zufrieden.Die Rallye Islas Canaris findet vom 3. Bis 5. Mai rund um Las Palmas de Gran Canaria statt. Zuvor kämpft aber Julian Wagner bei der Rallye Sumava Klatovy (20./21.April) wieder um Meisterschaftspunkte und möchte seinen fulminanten 2-WD Sieg aus dem ersten Lauf der Tschechischen 2-WD Meisterschaft unbedingt wiederholen.

erstellt am 16.04.2018, 12:45
© Jakub Hanzelka

Führender der Tschechischen Meisterschaft trotz "gewürfelter" Zeiten

erstellt am 23.04.2018, 08:26

Aufholjagd wird nicht belohnt. Unglaubliche 45,2 Sekunden konnte Julian Wagner am zweiten Wertungstag der Rallye Sumava Klatovy auf den nach Tag eins Führenden aufholen. Die Entscheidung um die Podiumsplätze jedoch fiel abseits der Strecke, am grünen Tisch. 

Mehr
Julian Wagner - rallyserice.cz

Sieg und Niederlage liegen 3.680 Kilometer auseinander

erstellt am 26.03.2018, 09:32

Nicht weniger als 3.680 km Luftlinie trennten die Brüder Simon und Julian Wagner, als beide am vergangenen Wochenende den jeweils ersten Lauf ihrer heurigen Rallye Meisterschaft bestritten. Während Simon auf den Azoren den ersten Lauf der Junioren Europameisterschaft bestritt, gab...

Mehr
Rebenland Rallye, ORM Bildschirmfoto vom 2018-03-15 10-16-35

Tiefdruckwirbel bringt Schnee und winterliche Verhältnisse

erstellt am 15.03.2018, 10:15

Keiner hat ihn eingeladen, die Nennliste hat er überheblich ignoriert, und trotzdem hat er sein Kommen zur Rebenland-Rallye 2018, die morgen und übermorgen, 16./17. März,im südsteirischen Leutschach über die Bühne geht, angekündigt. Was man bisher von ihm weiß: Er kommt aus...

Mehr