BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Rallye Weiz abgesagt

Geburtstagsfeier von Günther Knobloch im ŠKODA FABIA Rallye2 (R5) geplatzt

Weiz.Für 4. September 2020 war der Start zur Rallye Weiz geplant, die Heimrallye Günther Knobloch war seit dem ersten ORM-Start des Grazers im Jahr 2014 immer ein Fixpunkt im Rallye-Kalender des Teams.
Auch für heuer war der Start gemeinsam mit Co-Piloten Jürgen Rausch (K) bereits fixiert, der neue Termin der Rallye kam Knobloch sehr gelegen - schließlich feiert der Unternehmer am 4. September seinen 44. Geburtstag.

Knobloch: „Die Zeit seit Beginn der Corona-Krise war auch für mich beruflich sehr herausfordernd. Um sicherzustellen, dass in unserem Medizinprodukteunternehmen – die Firma Georg Egger in Graz - alles bestmöglich läuft, habe ich seit März so viel gearbeitet wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. In Hinblick auf den Rallyesport, wo ich ja das FABIA R5 Projekt bei RACE RENT AUSTRIA leite, war die Phase noch schwieriger. Einige bereits fix geplante Einsätze mussten verschoben oder abgesagt werden. Vorletztes Wochenende konnte ich im Rahmen des RRA-Gravelday unseren FABIA endlich wieder in Action erleben. Unser Youngster Lukas Dunner – er war vergangenes Wochenende als 14. im Sonntagsrennen der Formel 3 der erfolgreichste Österreicher im Rahmenprogramm des F1-Auftakts am Red Bull Ring – hat in Rappolz unter der Anleitung seiner Co-Pilotin Ilka Minor und unserem Coach Andreas Aigner eine erfolgreiche Trainings- und Testsession abgespult. Am zweiten Tag saß ich auch selbst für einige Co-Drives für Rallyefans und Partner wieder hinter dem Steuer unseres FABIA´s, das war für mich eine sehr willkommene Abwechslung nach der langen Pause. Die Vorfreude auf die Rallye Weiz war somit schon enorm groß – es ist sehr schade, dass es aufgrund der aktuellen Situation und der Verordnungslage offensichtlich nicht möglich ist, eine Rallye in der Steiermark zu veranstalten.“ 


Letztes Jahr konnte das Duo Knobloch/Rausch im Rahmen der Rallye-Weiz eine Podiumsplatzierung einfahren, die Erinnerungen an das erlebnisreiche Wochenende sind bei allen im Team noch sehr präsent. Um den Rückstand zur Spitze zu reduzieren und die Ergebnischancen noch weiter zu verbessern, hatte das Team für diese Rallye einige Updates am Auto vorbereitet. Wann und wo unter den aktuellen Umständen der nächste Test- oder Rallyeeinsatz stattfindet, ist aktuell noch nicht einschätzbar. Wir werden alle Rallyefreunde und Partner aber über FACEBOOK und www.knobi.at am Laufenden halten.

erstellt am 08.07.2020, 13:03
20201023---Martin Butschell-2

Die Vorbereitungen sind voll im Plan

erstellt am 23.10.2020, 08:53

Organisator Christian Schuberth-Mrlik sieht der Austragung der Rallye W4 hoffnungsfroh, aber auch angespannt entgegen. Aktive können Tageslizenzen vor Ort lösen. Auf die Fans warten bewegte Live-Bilder im Internet.

Mehr
Dr. Heidelinde Schuberth COVID 19 Beauftragte der Rallye W4, Org. Leiter Christian Schuberth-Mrlik (1)

Neun Monate Stillstand reichen

erstellt am 14.10.2020, 09:52

Obwohl die Corona-Ampel keine Zuschauer erlaubt, lässt sich Christian Schuberth-Mrlik nicht daran hindern, die Rallye W4 2020 zu veranstalten. Die Fans werden unter anderem über Internet-TV in das Spektakel im Waldviertel eingebunden.

Mehr
191019---Benjamin Butschell-9196

Coronabedingte Absage der Herbst Rallye 2020

erstellt am 03.09.2020, 10:03

Die Herbst Rallye ist ohne Zuschauer nicht durchführbar! Das Team der Herbst Rallye möchte zum gewohnten Termin eine Veranstaltung für ARC Clubmitglieder abhalten.Ersuchen der Rallyekommission:Nach den diversen coronabedingten Absagen,  trat im Zuge der letzten...

Mehr