BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Simon Wagner

Heiß auf Asphalt

Leutschach.91 Teams starten bei der Rebenland Rallye 2024

Mit 91 Teams aus 9 Nationen wartet die heurige Edition der Rebenland Rallye, dem zweiten Lauf zur Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft 2024,mit einem beeindruckenden Starterfeld auf. Mit der Startnummer 2 dabei sind auch die Titelverteidiger Simon Wagner und Gerald Winter, die nach dem Meisterschaftsauftakt auf einem Mix aus Asphalt, Matsch und Schnee bei der Jänner Rallye nun heiß auf den ersten reinen Asphaltlauf des Jahres sind.

„Die Rebenland ist schon immer meine Lieblings Rallye in Österreich und ich freue mich jedes Jahr auf den Start hier. Heuer ist dieses Gefühl aber irgendwie noch stärker und ich war selten so motiviert und vorfreudig wie gerade. Nach intensiver, auch körperlicher und mentaler Vorbereitung mit Die Fitmacheraus Linz, kann ich es kaum erwarten, den Skoda Fabia RS Rally 2 durch die Weinberge zu bewegen.“, sagt Wagner und ist dabei in äußerst guter Gesellschaft, denn abgesehen von Niki Mayr-Melnhof, der 2018 den Titel gewinnen konnte, sind in der Steiermark tatsächlich alle Rallye Staatsmeister der vergangenen 12 Jahre mit am Start.

„Wir kennen die Sonderprüfungen hier gut und ich konnte die Rebenland Rallye in den vergangenen beiden Jahren jeweils mit deutlichem Vorsprunggewinnen.“, sagt Wagner weiter. „Entsprechend sind unsere Ambitionen natürlich klar auf Sieg gerichtet, auch wenn das bei 19 Rally 2 Boliden auf der Nennliste und Konkurrenten wie meinem Bruder Julian sicher nicht einfach wird. Für mich gibt es inklusive uns insgesamt ganze 8 Anwärter auf das Podium, so dass den Zusehern und Fans Spannung und Action garantiert sein sollte. “

Für eben diese Zuseher verspricht neben dem Top-Starterfeld auch das frühlinghaft angesagte Wetter beste Rallye-Bedingungen, wenn es auf den bekannten und beliebten Strecken rund um Leutschach insgesamt 16 mal um die Bestzeit geht, bevor die Teams am Samstagabend vor dem Gemeindehaus die Ziellinie überqueren.

„Wir freuen uns auf die Rallye, die starke Konkurrenz und auf möglichst viele Fans an der Strecke und im Service und hoffen am Ende des Wochenendes den dritten Rebenland Sieg in Folge feiern und die Meisterschaftsführung übernehmen zu können.“, gibt sich Wagner abschließend zuversichtlich.

erstellt am 11.03.2024, 22:05
Martin Butschell-2202

Sensation für die Wagner Brüder

erstellt am 07.04.2024, 22:34

Simon Wagner führt ersten Bruder-Doppelsieg in der ÖRM Geschichte an Mehr als zehn Jahre musste Nummer eins Unterstützer und Vater Fritz Wagner darauf warten: bei der 46. Lavanttal Rallye in Kärnten machten seine Söhne Simon und Julian Wagner den langersehnten Wagner-Doppelsieg...

Mehr
240315---Benjamin Butschell-4728

Mit Startnummer 1 im Lavanttal

erstellt am 01.04.2024, 20:39

Österreichs amtierende Nummer eins im Rallye Sport ist zurück an der Spitze des ChampionatsNach einem zweiten Platz zum Saisonauftakt und dem Start-Ziel Sieg im Rebenland sind Simon Wagner und Beifahrer Gerald Winter zurück an der Tabellenspitze der Österreichischen Rallye...

Mehr
BZ1A9101

Ein schöneres „Problem“ gibt es nicht…

erstellt am 18.03.2024, 10:47

Simon Wagner und Gerry Winter ernten im Eurosol-Skoda die MaximalpunkteIhre extrem starken Herausforderer hatten sie dennoch stets unter Kontrolle. Was wie ein „leichtes Spiel“ aussieht, ist in Wirklichkeit genau das Gegenteil davon - das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit...

Mehr