BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Hermann Neubauer

HOFFE AUF MEHR FORTUNE IM LAVANTTAL

Wolfsberg.HERMANN NEUBAUER STARTET BEIM DRITTEN ÖM-LAUF!

Nach dem frühen Ausfall im Rebenland hofft der Salzburger nun gemeinsam mit Co Bernhard Ettel auf den 4. Gesamtsieg bei der Lavanttal Rallye holen.

Wie schon in der Steiermark wartet erneut starke Konkurrenz auf das Skoda-Duo Hermann Neubauer hat in den vielen Jahren seiner erfolgreichen Rallye-Karriere ja schon einige Höhen und Tiefen erlebt, die erste Sonderprüfung der Rebenland Rallye 2024 zählt aber auf jeden Fall zu letzteren... Der Saisonauftakt des Salzburgers war dort nach nur wenigen Kilometern zu Ende, nachdem ein Baumstamm die Spurstange an seinem Skoda Fabia RS Rally2 abgerissen hatte.

„Es gab sicherlich schon glanzvollere Momente in meiner Karriere“, kann Hermann Neubauer zweieinhalb Wochen nach dem Missgeschick immerhin schon wieder schmunzeln. Was war passiert? „Ich habe auf eine Links sehr spät hingebremst ,leider war da genau im Anbremsen eine Welle in der Straße, die ich nicht im Schrieb hatte. Dadurch hat es mich ein wenig versetzt und in der darauffolgenden Rechtskurve hab‘ ich einen Baumstamm touchiert der dort innen, abseits der Ideallinie hingelegt war. Der Aufprall war ziemlich heftig, aber dennoch war außer der abgerissenen Spurstange nichts kaputt. An ein Weiterfahren war aber leider trotzdem nicht zu denken“, lässt Hermann Neubauer den Pechmoment Revue passieren.

Immerhin: Um die Meisterschaft kämpft der Lungauer in diesem Jahr so oder so nicht, ergo war der Ärger über den Eigenfehler nur von kurzer Dauer. Dementsprechend unbelastet und befreit kommt Hermann Neubauer mit seinem Co Bernhard Ettel und dem Team von Roman Kresta nach Kärnten, um dort am kommenden Wochenende die 46. Ausgabe der traditionellen Lavanttal Rallye zu bestreiten. Und ganz im Gegensatz zu den sonst üblichen Wetterkapriolen rund um die Bezirkshauptstadt Wolfsberg kündigt sich dieses Jahr feinstes Frühlingswetter mit sommerlichen Temperaturen an. Neubauer, dreifacher Sieger beziehungsweise Vorjahressieger der Veranstaltung, freut sich darauf: „Normalerweise macht das Wetter die Geschichte im Lavanttal immer besonders spannend. Aber für die Fans ist es sicher angenehmer, wenn die äußeren Bedingungen so schön werden wie angekündigt. Ein harter Kampf wird die Rallye so oder so, die Prüfungen sind superanspruchsvoll, ganz egal wie das Wetter ist. Und wie wir bereits im Rebenlandvorhatten, werden wir auch hier Vollgas geben, Spaß haben und möglichst ein Spitzenresultat einfahren. Ich mag die Rallye irrsinnig gerne und ich hoffe doch, dass wir dieses Mal etwas mehr Glück haben“, so Hermann Neubauer mit Blick auf die insgesamt 13 Sonderprüfungen und 156,59 SP-Kilometer am 5. und 6. April 2024.

 

Manfred Wolf

Presse Hermann Neubauer Racing

erstellt am 03.04.2024, 17:18
240406--GW-IMG 9132

HIGHSPEED-DREHER VEREITELT ALLE CHANCEN

erstellt am 08.04.2024, 12:51

Nach starker Leistung noch Glück im UnglückNach einem Highspeed-Dreher und kurzem „Check-Up“ gibt’s am Ende „nur“ Platz fünf. Hermann Neubauer & Co Berni Ettel freuen sich trotzdem schon auf die nächsten Rallyes Die Lavanttal Rallye, Urgestein der österreichischen...

Mehr
Neubauer RebenlandRallye 2024 01

IM REBENLAND IN EINE ENTSPANNTE RALLYE-SAISON

erstellt am 13.03.2024, 12:26

Hermann Neubauer freut sich auf eine Rebenland Rallye gänzlich ohne DruckNeben ORM-Starts stehen nämlich auch ERC-Läufe auf der Wunschliste des Salzburgers. 2024 sitzt auch Bernhard Ettel nach längerer Zeit wieder als Co-Pilot an Neubauers Seite. Nach dem hauchdünn verlorenen...

Mehr
Ursula Mayrhofer, Hermann Neubauer

Vizemeister-Duo als Lebensretter

erstellt am 28.09.2023, 10:52

Die OBM Bucklige Welt Rallye im Raum Krumbach ist vorbei. Simon Wagner und Copilot Gerald Winter stehen als Staatsmeister 2023 fest, das geschlagene Duo Hermann Neubauer und Ursula Mayrhofer leckt noch seine Wunden. Dabei haben der Salzburger und die Oberösterreicherin allen Grund,...

Mehr