BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Simon Wagner

Mit Startnummer 1 im Lavanttal

Wolfsberg.Österreichs amtierende Nummer eins im Rallye Sport ist zurück an der Spitze des Championats

Nach einem zweiten Platz zum Saisonauftakt und dem Start-Ziel Sieg im Rebenland sind Simon Wagner und Beifahrer Gerald Winter zurück an der Tabellenspitze der Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft und tragen in Kärnten wieder die Startnummer 1 an ihrem Skoda Fabia RS Rally 2. Nachdem sich einige Titel-Konkurrenten zuletzt folgenschwere Fehler leisteten und keine Punkte verbuchen konnten, erwarten die Dreifach-Staatsmeister bei der 46. Ausgabe der Lavanttal Rallye einen harten Kampf um die Bestzeiten.

"Wir wissen, dass die Lavanttal Rallye schwer werden wird und unsere Mitstreiter mit Blick auf die Meisterschaft alles geben müssen und werden aber wir sind motiviert und bereit wie immer und treten klar mit dem Ziel an, die Meisterschaftsführung zu verteidigen.", so Wagner.

Wie in jedem Jahr ist die in und um Wolfsberg stattfindende Rallye ein Highlight im Kalender des Teams, liegt der Serviceplatz doch nur wenige hundert Meter vom Haus von Beifahrer Gerald Winter entfernt.

"Bei der Lavanttal Rallye sind traditionell besonders viele Freunde und Unterstützer unseres Teams an der Strecke und im Service unterwegs. Das schafft immer eine ganz besondere Stimmung, gibt extra Motivation und macht bestimmt auch noch das ein oder andere Zehntel schneller.", so Wagner weiter.

Weniger eilig als die 72 genannten Teams in Wertung hat es dabei hoffentlich ein ganz besonderer künftiger Fan von Wagner und Winter:

"Gerry (Gerard Winter) und seine Lebensgefährtin Kinga erwarten in wenigen Wochen ihr zweites Kind. Wir freuen uns alle riesig mit den beiden und ihrer großen Tochter, hoffen aber, der Nachwuchs ist noch nicht ganz so schnell unterwegs wie der Papa und lässt sich noch ein bisschen Zeit.", schmunzelt Wagner.

Die Wetterprognose verspricht unterdessen ideale Bedingungen für einen frühlingshaften dritten ÖRM Lauf vor tausenden Zusehern und prophezeit  stabile, trockene Verhältnisse.

"Nach Matsch und Schnee bei der Jänner Rallye und einigen Regengüssen im Rebenland wäre das eine schöne Abwechslung und toll für die Fans an der Strecke, aber wir nehmen das Wetter so wie es kommt und freuen uns einfach, wieder im Auto zu sitzen.", so Wagner abschließend.

Die diesjährige Lavanttal Rallye findet vom 4. - 6. April statt und startet traditionell am Donnerstagabend mit dem Showstart auf dem Rathausplatz in Wolfsberg. Am Samstag werden die ersten Fahrzeuge ab 17:54 Uhr im Ziel in Kleinedling erwartet.

erstellt am 01.04.2024, 20:39
Martin Butschell-2202

Sensation für die Wagner Brüder

erstellt am 07.04.2024, 22:34

Simon Wagner führt ersten Bruder-Doppelsieg in der ÖRM Geschichte an Mehr als zehn Jahre musste Nummer eins Unterstützer und Vater Fritz Wagner darauf warten: bei der 46. Lavanttal Rallye in Kärnten machten seine Söhne Simon und Julian Wagner den langersehnten Wagner-Doppelsieg...

Mehr
BZ1A9101

Ein schöneres „Problem“ gibt es nicht…

erstellt am 18.03.2024, 10:47

Simon Wagner und Gerry Winter ernten im Eurosol-Skoda die MaximalpunkteIhre extrem starken Herausforderer hatten sie dennoch stets unter Kontrolle. Was wie ein „leichtes Spiel“ aussieht, ist in Wirklichkeit genau das Gegenteil davon - das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit...

Mehr
Test Wagner Ingram441

Heiß auf Asphalt

erstellt am 11.03.2024, 22:05

91 Teams starten bei der Rebenland Rallye 2024Mit 91 Teams aus 9 Nationen wartet die heurige Edition der Rebenland Rallye, dem zweiten Lauf zur Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft 2024,mit einem beeindruckenden Starterfeld auf. Mit der Startnummer 2 dabei sind auch die...

Mehr