BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell
8. Rebenland Rallye, ORM

Vorfreude aufs Rebenland

Neubauer setzt auf Fahrfreude und hofft auf Glück

Leutschach.

Der Kampf um die österreichische Rallye Staatsmeisterschaft wird nach längerer Pause – die Jännerrallye fand ja bereits am 04. und 05. Jänner statt – am kommenden Wochenende im steirischen Rebenland fortgesetzt. Rund um Leutschach stehen am 15. und 16. März 2019 insgesamt 16 Prüfungen mit 169,53 SP-Kilometern auf dem Programm, und wie jedes Jahr ist die Konkurrenz auf den anspruchsvollen Strecken der Südsteiermark groß: Nicht weniger als 12 R5 bzw. S2000 Fahrzeuge stehen am Start, darunter auch einige starke Teams aus dem benachbarten Ausland.

Für Hermann Neubauer beginnt die Saison im Rebenland praktisch noch einmal neu: Nach seinem unverschuldeten Aus bei der Jännerrallye – er war auf einer Verbindungsetappe von einem anderen Verkehrsteilnehmer schlicht und ergreifend „abgeschossen“ worden – hat er sein Streichresultat schon verbraucht und muss nun bei jedem Lauf versuchen, seinen Punkterückstand mit guten Resultaten zu verkleinern. Vor der Rebenland Rallye ist immerhin die Fahrfreude zurückgekehrt, wie Hermann Neubauer bestätigt: „Der Sieg in Kroatien bei der Ina Rally Kumrovec hat extrem gut getan, danach konnten wir auch noch einen kurzen Test bestreiten, der ebenfalls optimal verlaufen ist. Wir sind also super vorbereitet, vor allem ist die Freude am Autofahren wieder zurück, das ist eine große Erleichterung für mich.“

Gemeinsam mit Co Bernhard Ettel wird er die Rebenland Rallye dennoch etwas konservativer anlegen und sich von Prüfung zu Prüfung orientieren: „Ich schaue von Beginn an sicher nicht auf die Platzierung sondern ich will mich von Durchgang zu Durchgang meinem persönliche Maximum annähern. Die Konkurrenz ist stark und ich bin in der Position des Verfolgers, dementsprechend mache ich mir nicht den großen Druck. Wenn das Vertrauen und die Freude da sind, dann werden wir bestimmt ganz gut mithalten können. Das Team, das Auto, der Beifahrer, das passt alles, wir haben sicher ein gutes Paket. Wenn dann vielleicht auch das Glück wieder einmal auf unserer Seite ist, dann wird es schon passen. Pech hatten wir ja jetzt genug, ich hoffe, das haben wir für längere Zeit erledigt!“

erstellt am 11.03.2019, 19:57
8. Rebenland Rallye, ORM 190316---Martin Butschell-9489

Fulminanter Endspurt mit dem ŠKODA FABIA brachte Podium bei der ORM-Premiere im R5

erstellt am 17.03.2019, 19:12

Die Ausgangslage bei der ORM-Premiere für Knobloch/Rausch im R5 war denkbar schwierig - die erste Rallye mit dem FABIA R5 bestritt das Duo erst vor drei Wochen im Rahmen der Schneerosen-Rallye. Die Rebenland-Rallye - bekanntermaßen eine der schwierigsten Rallyes in Österreich - war...

Mehr
8. Rebenland Rallye, ORM 190316---Martin Butschell-8740

Siebenter Gesamtrang für Rosenberger

erstellt am 17.03.2019, 12:07

Zwar kamen Kris Rosenberger und seine Co-Pilotin Christina Ettel mit dem Gesamtsieg bei der historischen „Rally Isla Mallorca“ in der Tasche zum zweiten Rallye-Staatsmeisterschaftslauf in die Steiermark, andererseits konnten sie sich genau aus diesem Grund nur äußerst mangelhaft...

Mehr
8. Rebenland Rallye, ORM 190316---Martin Butschell-9456

Ex-Meister Neubauer schlug zurück

erstellt am 17.03.2019, 11:55

Mit seinem zweiten Triumph bei der Rebenland Rallye in Leutschach machte der Salzburger Hermann Neubauer seinen Ausfall vom Saisonstart wett. AuftaktsiegerJulian Wagner holte Platz zwei und verteidigte die Gesamtführung in der Staatsmeisterschaft / Der Steirer Günther Knobloch...

Mehr

15. - 16.03.2019

8. Rebenland Rallye

Rebenland Rallye, ORM

Rebenland Rallye 2018 - Highlights