BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Christoph Zellhofer

OBM Bucklige Welt Rallye und die Hoffnung auf einen positiven ORM-Abschluss

Krumbach.Das hochgesteckte Ziel für den Saisonabschluss ist ein Top 5 Platz 

Um nichts dem Zufall zu überlassen hat man im Vorfeld eine ganze Rallye lang den SUZUKI PROTO ZMX getestet.

Die österreichische Rallye Staatsmeisterschaft wird am 16/17 September 2023 mit der OBM Bucklige Welt Rallye, mit Start und Ziel im niederösterreichischen Krumbach, abgeschlossen.

Hier geht es auch in der höchsten Klasse zwischen Simon Wagner und Hermann Neubauer um die Entscheidung, wer sich in diesem Jahr den Titel sichern kann. Neben diesen beiden Saison-Dominatoren werden weitere fünf RC2 Autos und mit dem WM-Teilnehmer Teemu Suninen auch noch eine WRC 1 Auto am Start stehen.

Trotzdem hat sich Christoph Zellhofer auf Grund seiner momentan hervorragenden Form vorgenommen, mit seinem SUZUKI ZMX Prototyp einen Top Fünf Platz zu erreichen und damit bester nicht RC 2 Fahrer zu werden:“ Warum ich so optimistisch bin, lässt sich leicht erklären. Wir haben bei der Mühlstein Rallye in Perg diesen Wagen mit Herbert Breiteneder als Vorauswagen eingesetzt und dieser hatte im Verlauf der Rallye keinerlei Probleme mit meinem Auto. Alles lief perfekt, die Crew von ZM-Racing hatte im Vorfeld ganze Arbeit geleistet. Dann kommt noch hinzu, dass ich mich gut in Form fühle und derzeit echten Spaß mit dem Rallyesport habe. Mein einziges Problem könnte sein, dass ich die Umstellung von einem RC2 Auto, mit dem ich bei der Mühlstein Rallye Gesamtdritter wurde, auf den SUZUKI ZMX Prototyp der leistungsmäßig ein klein wenig schwächer ist, erst wieder bewältigen muss. Aber das sollte schon am Beginn der Rallye in Krumbach klappen.“

Nachdem im Gebiet der Buckligen Welt 15 Jahre lang keine Rallyeaktivitäten mehr stattgefunden haben, kennen fast 99 Prozent der jetzigen Teilnehmer keine der früheren Sonderprüfungen, auf den aber teilweise heuer gefahren wird. Es herrscht also absolute Chancengleichheit und da wird es gut sein, einen perfekten Schrieb zu haben, was mit Beifahrer Andre Kachel sicher gewährleistet ist.

Der Zeitplan der OBM Bucklige Welt Rallye 2023:  

Samstag, 16. September

09,30 Uhr Start der Rallye in Krumbach bei Skoda Geigner

           danach folgen acht Sonderprüfungen

20,15 Uhr Ende der 1. Etappe wieder in Krumbach

Sonntag, 17. September 2023

08,15 Uhr Start aus der Servicezone bei Skoda Geigner in Krumbach

           danach folgen fünf Sonderprüfungen

12,30 Uhr Ende der Rallye in Krumbach 

erstellt am 08.09.2023, 10:17
Martin Butschell--55

Sieg auch im Murtal!

erstellt am 17.06.2024, 20:19

Vierter Staatsmeister-Titel rückt in greifbare NäheAuch bei der ersten Auflage der Murtal Rallye führt, wenn es um den obersten Platz am Stockerl geht, kein Weg an Simon Wagner und Gerald Winter vorbei. Selbst bei schwierigen Bedingungen und mit nicht optimaler Bereifung bleibt...

Mehr
Martin Butschell-9528

ZM Racing

erstellt am 17.06.2024, 13:32

Der Steirer Fabian Zeiringer wird Siebenter und Teamchef Max Zellhofer kommt als Achter ins Ziel nach Fohnsdorf, beide auf einem Ford Fiesta Rally2.Mit sechs Fahrzeugen rückte das ZM Racing Team zum vierten Lauf der heimischen Rallye-Meisterschaft der ET KÖNIG Murtal Rallye mit...

Mehr
Martin Butschell--45

Knobloch / Rausch feiern im Murtal im Porsche 911 RGT den zehnten Gesamtrang

erstellt am 17.06.2024, 13:25

Tolle Fans und viel Action im MurtalDrei Monate nach der „Premiere im Porsche“ im steirischen Rebenland brachte das Duo Günther Knobloch und Jürgen Rausch den 911 RGT im Rahmen des 4. ORM-Laufs im Murtal zum zweiten Mal an den Start. Einen Test stand nicht am Plan – nach einem...

Mehr