BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Rallye Kumrovec,

Simon Wagner und Gerald Winter überraschen die internationale Konkurrenz

Nächster Sieg!.Eigentlich war die Rallye Kumrovec, der Auftakt zur kroatischen Rallye Meisterschaft, für Simon Wagner und Gerald Winter nur als Testlauf für die in drei Wochen stattfindende Rebenland Rallye gedacht. Dass das österreichische Duo Wagner/Winter die Konkurrenz aus fünf Nationen aber mit über 1:44 Minuten auf die Plätze verweist, beeindruckte nicht nur die Mitstreiter.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Wochenende.“, berichtet Wagner. „Wir konnten wie geplant diverse Fahrwerkseinstellungen ausprobieren und mit den Reifen spielen. Zwar war die Rallye durch den nächtlichen Regen heuer etwas langsamer als erwartet, die tiefen Cuts hier erinnerten aber trotzdem stark an die Rebenland Rallye, so dass wir optimal testen konnten.“

Resultat des Testlaufes sind nicht nur neue Erkenntnisse rund um den Skoda Fabia Rally2 Evo, sondern auch acht von acht möglichen Bestzeiten und ein Start-Ziel-Sieg mit deutlichem Vorsprung auf den zweitplatzierten Łukasz Kotarba aus Polen.

„Natürlich wollten wir auch hier gern gewinnen, dass aber ein so klarer Sieg herausspringt, wo unser Fokus doch woanders lag, das ist eine positive Überraschung.“, so Wagner weiter. „Unser Team von Eurosol Racing hat uns ein perfektes Auto bereitgestellt, das sowohl bei Feuchtigkeit und Schlamm als auch auf trockenen Passagen Vertrauen gegeben hat. Für den zweiten Lauf der österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft rund um Leutschach fühlen wir uns also bestens gerüstet. Wenn alles gut geht, können wir dank unserer Sponsoren und Unterstützer bis dahin sogar noch einen weiteren kleinen Test einschieben.“, gibt sich der Mauthausener optimistisch.

Auch die Statistik verspricht für Wagner/Winter und Team Gutes für die restliche Saison: Während der Kumrovec Sieger (2018 N. Mayr-Melnhof und 2019 H. Neubauer) in den vergangenen beiden Jahren auch österreichischer Staatsmeister wurde, gelang das dem Jänner Rallye Sieger zuletzt vor neun Jahren (B. Harrach).

„Darauf wurden wir dieses Wochenende natürlich einige Male angesprochen.“, lacht Wagner. „Ich gebe aber ehrlich gesagt nicht viel auf sowas. Die Saison ist noch lang und ich werde einfach mein Bestes geben, um bei jedem Staatsmeisterschaftslauf so viele Punkte wie möglich mitzunehmen.

“Gelegenheit dazu bekommen Wagner/Winter als nächstes am 27./28. März in der Steiermark, wo mit der Rebenland Rallye nicht nur der zweite ÖRM-Lauf, sondern auch Wagners liebste österreichische Asphalt-Rallye über die Bühne gehen wird.

erstellt am 09.03.2020, 09:58
Rebenland Rallye, ORM brr vw polo gti r5 test strallegg illmer 6

Testtage für die Rebenland Rallye

erstellt am 04.03.2020, 13:39

Zusammenspiel von Raimund Baumschlager und Thomas Zeltner im VW Polo GTI R5 klappt sehr erfolgversprechend.Zwei wunderbare Testtage im steirischen Joglland waren geprägt von Asphalt-Abstimmungen und vor allem dem neuerlichen gemeinsamen Antreten des erfolgreichen Duos...

Mehr
FDA 0370

Oberösterreichischer Dreifacherfolg vor 16.000 Zuschauern

erstellt am 05.02.2020, 07:57

Die Legende lebt. Nach 45-jähriger Pause kehrte das legendäre GP Ice Race in 2019 zurück nach Zell am See. Ausgerichtet vom Team rund um Ferdinand Porsche und Vinzenz Greger toppte das diesjährige Event den großen Erfolg der Erstausgabe der Neuauflage mit nicht weniger als 16.000...

Mehr
Jännerrallye, ORM 200104---Martin Butschell-9777

Großer Kampf bleibt unbelohnt

erstellt am 07.01.2020, 11:22

Simon Wagner und Beifahrer Gerald Winter beenden die 35. Internationale Jänner Rallye auf Platz 2 der Gesamtwertung und sichern sich einen Zusatzpunkt auf der Powerstage. Damit erreicht das Duo nach zuletzt zwei Ausfällen bei den vergangenen Ausgaben der Kultrallye rund um...

Mehr