BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell
ROAC

ROAC

Stohl gewinnt mit Streckenrekord in Greinbach

Greinbach.Mit dem 544 PS starken Peugeot 207 Elektro besiegt der Wiener im Finale der Rallye 4WD Klasse Gerwald Grössing. 

Im vergangenen Jahr feierte Manfred Stohl beim ROAC (Race of Austrian Champions) auf der Bahn des PS Racing Centers in Greinbach mit dem auf Elektrobasis eingesetzten 544 PS starken STARD HIPER MK1 4WD Rallyeboliden eine viel beachtete Weltpremiere.

Leider regnete es damals am Renntag in Strömen, damit wurde der geplante Funktionstest schwer beeinträchtigt. Trotzdem gelang es Stohl bei einem Lauf außer Konkurrenz mit der drittbesten Zeit aller Teilnehmer viel Aufmerksamkeit zu erlangen.

Auch heuer stellte sich Manfred Stohl dieser Aufgabe in der Steiermark. Man hatte in der Zwischenzeit natürlich das Thema Elektroantrieb im Hause STARD weiter entwickelt und präsentierte den Wagen neuerlich in Greinbach, diesmal aber bei erstklassigen äußeren Bedingungen.  

Schon in den Vorläufen dominierte Stohl, wenngleich auch mit kleinen Anfangsproblemen, die er aber mit Hilfe seines Fahrkönnens wettmachen konnte: „Wir haben bei der Programmierung des Programmes kleine Differgenzen gehabt, so bin ich einmal nicht vom Start weggekommen, musste erst auf ein anderes Programm schalten, dann ist der Wagen richtig gut gegangen und ich konnte mich über das Halbfinale dann für das Finale qualifizieren, wo ich Gerwald Grössing zum Gegner hatte.“

Bei diesem Finale kam dann bei Stohl richtig Freude auf: „Ich konnte zwei ziemlich gute Läufe abliefern, der Wagen ist so gegangen wie ich mir das vorgestellt habe. Damit konnte ich nicht nur das Finale gewinnen, sondern holte mir mit einer Zeit von 1:03,31 nicht nur den Tagessieg in der Rallye 4WD Klasse sondern stellte mit dieser Zeit auch einen neuen Streckenrekord in Greinbach auf.“

Final-Ergebnis der Rallye 4WD Klasse in Greinbach:

01 Manfred Stohl, (W) Peugeot 207 Elketro 1:03,31 neuer Streckenrekord

02 Gerwald Grössing, (NÖ) Mitsubishi Evo VI

03 Günther Knobloch, (Stmk) Mitsubishi Evo IX

erstellt am 06.11.2017, 07:48
Waldviertel Rallyesprint, ARC, ARC 180317-Reben-00-Benjamin Butschell-3874

Ein möglicher Dreikampf um den Sieg

erstellt am 25.05.2018, 18:26

49 Starter umfasst der Waldviertel Rallyesprint 2018. Bei objektiver Betrachtung zählen die R5-Piloten Gerald Rigler, Kurt Göttlicher und Hans-Peter Haid zum engsten Favoritenkreis. Aber auch die Außenseiter-Riege besticht mit prominenten Namen.Noch eine Woche bis zur zweiten...

Mehr
Rallyesprint St. Veit, ARC Lengauer 3

Michael Lengauer "Austro-„Iceman“ mit Ausnahmetalent!

erstellt am 25.05.2018, 14:22

Wolfgang Schmollngruber zieht nach dem Mega-Einsatz in St. Veit Bilanz. Ganz besonders angetan hat es ihm der junge Michael Lengauer. Bei seiner erst zweiten Rallye , der ersten im Mitsubishi Lancer Evo IX, konnte Lengauer dank einer sensationellen Performance den fünften...

Mehr
180519---Martin Butschell-9400

Jan Kopecký und Pavel Dresler gewinnen die Rallye Cesky Krumlov

erstellt am 25.05.2018, 13:24

12 von 15 möglichen Sonderprüfungsbestzeiten sicherten Jan Kopecký und Pavel Dresler den Sieg bei der 46. Rallye Cesky Krumlov. Die Beiden feierten mit 1 Min. 56,5 Sek. Vorsprung einen klaren und unangefochtenen Sieg. Die Werksmannschaft von Škoda Motorsport bewies einmal mehr, wer...

Mehr

ROAC - Race of Austrian Champions Greinbach 2013