BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

ZM Racing

Test für Rebenland

Deutschkreutz.ZM-Racing bringt neuerlich Christoph Zellhofer und Christina Ettel zum Einsatz. Hintergrund dieses Einsatzes ist der nächste Meisterschaftslauf im Rebenland.

Bevor es zum zweiten Einsatz in der heimischen Rallyemeisterschaft am 27./28. März im südsteirischen Rebenland geht, wird das ZM-Racing Team den selbst entwickelten und gebauten SUZUKI Swift ZMX Prototyp noch einmal ausgiebig in einem Wettbewerb testen.

Daher wird man beim Auftakt der Austria Rallye Challenge bei der Blaufränkischland Rallye mit Start und Ziel in Deutschkreuz an den Start gehen. Die Rallye weist eine Gesamtlänge von fast 200 Kilometern auf, wovon ca. 100 Kilometer auf den acht Sonderprüfungen gefahren werden.

ZM-Racing vertraut dabei wieder auf Christoph Zellhofer und der sehr erfahrenen Co-Pilotin Christina Ettel, die beide schon beim heurigen Rallyeauftakt der Jännerrallye in Freistadt, in der von der AMF neu geschaffenen Klasse 8 den ausgezeichneten zweiten Platz belegten und damit auch Gesamt den 14. Platz erreichten.

Christoph Zellhofer möchte im Burgenland während der Rallye eine Reihe von Testzielen abarbeiten:“ Sehr wichtig dabei sind Entwicklungserfahrungen am Set Up, weiters einen optimalen Schrieb für die Sonderprüfungen zu erarbeiten und natürlich die Rallye zu beenden, um möglichst viele Kilometer in der Praxis zu fahren. Dabei sollte nicht Platzierung im Vordergrund stehen, sondern positive Testergebnisse für den weiteren Verlauf der Rallye-Meisterschaft.“

 

Zeitplan der Blaufränkischland-Rallye 2020:

Samstag, 7. März

07,30 Uhr Start der Rallye in Deutschkreuz

Danach stehen acht Sonderprüfungen auf dem Programm

16,40 Uhr Ende der Rallye wieder in Deutschkreuz

Der nächste Einsatz des SUZUKI SWIFT ZMX wird in der Steiermark in Leutschach bei der Rebenland Rallye vom 27/28 März 2020 erfolgen.

erstellt am 28.02.2020, 13:39
ORM Logo-

Kalender 2022 und Entscheidungen der österreichischen Rallye-Kommission

erstellt am 24.11.2021, 09:57

Im Rahmen der jeweils zu Saisonende stattfindenden Sitzung der Rallye-Kommission wurde auf die erfolgreich abgehaltenen Rallye-Veranstaltungen in Österreich zurückgeblickt.Der Vorsitzende DI Willi Singer berichtete darüber hinaus über aktuelle internationale Geschehnisse und...

Mehr
Christian Mrlik©Illmer

Allgemeine Anerkennung nach schweißtreibender Arbeit

erstellt am 18.11.2021, 12:36

Nach der erfolgreich abgelaufenen Rallye W4 2021 freut sich Organisationschef Christian Schuberth-Mrlik über unglaublich positives Feedback von allen Seiten. Die Schlacht ist erfolgreich geschlagen, der Schweiß ist getrocknet, die Akzeptanz ist bestätigt – so das durchwegs...

Mehr
190104-Jänner--Benjamin Butschell-1510

36. LKW FRIENDS on the road Jännerrallye 2022 verschoben!!

erstellt am 17.11.2021, 13:16

Neues Datum für den Klassiker soll vom 25. bis 27. Februar in Freistadt seinNicht nur die Corona-Zahlen steigen momentan wieder an, sondern im Zuge dessen auch die berechtigten Anfragen über die Durchführung der LKW FRIENDS on the road Jännerrallye powered by Wimberger vom 6. bis...

Mehr