BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Christoph Zellhofer

Vorsprung im Rallye Cup ausbauen

ET König Murtal Rallye 2024.Für Murtal Rallye alles klar, Co-Pilot Andre Kachel motiviert, Suzuki ZMX vollfit

Derzeit führt der Titelverteidiger klar mit 11 Punkten vor Gassner u. 14 vor Hopf

Genau vor 13 Jahren wurde in den Regionen Murtal und Pölstal das letzte Mal mit der CASTROL Edge Judenburg-Pölstal eine Rallye gefahren. Nunmehr ergab sich im Kalender die Gelegenheit durch den Ausfall einer ORM-Rallye dort neuerlich um Punkte zu kämpfen. Ex-Staatsmeister Willi Stengg, ein Mann mit viel Benzin im Blut, sowie sein steirischer Mitveranstalter Peter Hopf bemühten sich mit der ET KÖNIG Murtal Rallye wieder ein Ausrufezeichen im Sport zu setzen. Anfänglich ging alles gut, dann schlug nach einer Genehmigungswartezeit von fast einem halben Jahr der Amtsschimmel zu. Er galoppierte quer durch die Rallyelegion hielt sich an fadenscheinige Gutachten ohne Beweise und hoffte vermutlich damit die Rallye im Murtal zu verhindern. Aber man hatte dabei nicht die Rechnung mit den Organisatoren gemacht, Mit den Worten „und jetzt erst recht“, schaffte man es in vier Tagen die Rallye umzudrehen, so dass den Behördenvertretern nichts anderes übrigblieb, als die Rallye im letzten Augenblick doch noch zu genehmigen.

Damit ergibt sich für Christoph Zellhofer folgende Zielsetzung für das Murtal:“ Wichtig ist es für mich im österreichischen Rallye Cup voll zu punkten und für mich als Fahrer natürlich eine Leistung zu bringen und sich damit unter die ersten Zehn in der Gesamtwertung zu fahren. Damit verbunden wäre auch eine weitere Vergrößerung des Punktevorsprunges, was für die Titelverteidigung besonders wichtig wäre.“

Für Co-Pilot Andre Kachel ist der Start bei dieser Rallye auch etwas sentimental:“ Ich bin selbst vor 13 Jahren in Judenburg aktiv dabei gewesen und zwar mit unserem Teamchef von ZM-Racing Max Zellhofer als Pilot, dem Vater von Christoph, der damals noch ein kleiner Junge war, jetzt sitze ich neben ihm im Auto.“ 

Der Zeitplan für die ET KÖNIG Murtal Rallye 2024:

Donnerstag, 13. Juni 2024

18,00 Uhr Ceremonialstart auf dem Hauptplatz in Judenburg

 

Freitag, 14. Juni 2024

14,00 Uhr Start der ORM Etappe 1 „FOHNSDORF“ FAZ

danach folgen fünf Sonderprüfungen

18,55 Uhr Service In, FAZ Fohnsdorf

19,30 Uhr Parc Ferme In FAZ Fohnsdorf

 

Samstag, 15. Juni 2024

07,10 Uhr Parc Ferme Out auch (Start der ARC Etappe 1)

danach werden weitere acht Sonderprüfungen gefahren

20,11 Uhr Finish der Rallye ORM+ARC, Podium FAZ Fohnsdorf 

 

Sportpressedienst

Armin Holenia/Wolfgang Nowak 

 

erstellt am 10.06.2024, 09:06
Martin Butschell-9528

ZM Racing

erstellt am 17.06.2024, 13:32

Der Steirer Fabian Zeiringer wird Siebenter und Teamchef Max Zellhofer kommt als Achter ins Ziel nach Fohnsdorf, beide auf einem Ford Fiesta Rally2.Mit sechs Fahrzeugen rückte das ZM Racing Team zum vierten Lauf der heimischen Rallye-Meisterschaft der ET KÖNIG Murtal Rallye mit...

Mehr
Martin Butschell-7059

Leider keine Punkte für Christoph Zellhofer im Murtal

erstellt am 17.06.2024, 13:19

ORC-Leader fällt auf Red Bull Ring durch Kupplungswellenbruch an seinem SUZUKI SWIFT ZMX in führender Position aus, in der Gesamtwertung lag er an 9. ter StelleViel vorgenommen hatten sich Christoph Zellhofer und Beifahrer Andre Kachel beim vierten Lauf zur heimischen...

Mehr
240406---Benjamin Butschell-2676

Mit Großaufgebot ins MURTAL

erstellt am 08.06.2024, 09:37

Sechs Boliden mit den Piloten Fabian Zeiringer, Klemens Haingartner, Max und Christoph Zellhofer, Markus Wurz und Gerold Neumayr starten in FohnsdorfDer vierte Lauf in der heimischen Rallye-Staatsmeisterschaft dürfte eine besondere Anziehungskraft haben. Die ET KÖNIG Murtal...

Mehr