BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

ZM-Racing

Wieder viele Erfolgserlebnisse für Christoph Zellhofer in Hartberg

Hartberg.Niederösterreicher holt zwei ARC-Siege u. ÖM-Klassensieg sowie Top-ten-Platz
SUZUKI Swift ZMX erwies sich diesmal wieder als standfestes Rallyeauto

Da die heurige Hartbergerland Rallye als dritter Lauf zur österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft, aber auch als dritter Lauf zur Austrian Rallye Challenge zählte, konnte der 26-jährige Juniorchef des Autohauses Zellhofer in St. Georgen im Ybbsfeld gleich zweimal gute Resultate erzielen. 

So feierte der Niederösterreicher in der Austrian Rallye Challenge einen Sieg bei den Junioren und auch einen Klassensieg bei der ARC-Prototypenwertung. Aber wichtiger für Christoph Zellhofer, der diesmal mit dem Deutschen Thomas Schöpf als Co-Pilot unterwegs war, waren die Ergebnisse in der heimischen Staatsmeisterschaft. So gelang es den Beiden in der Gesamtwertung einen Top-ten-Platz zu erreichen und in der Klasse 8 Open N für Prototypen einen weiteren Klassensieg einzufahren. Ergänzt werden diese sehr positiven Ergebnisse durch einen zweiten Platz im österreichischen Rallye Cup hinter seinem niederösterreichischen Landsmann Martin Kalteis.

Da es auch im Vorjahr für Christoph Zellhofer bei der Hartbergerland Rallye sehr positive Ergebnisse gegeben hat, lastete ein gewisser Druck auf dem Niederösterreicher, mit dem er aber gut zurecht kam: „Nachdem wir im Lavanttal mit einem Schaden am Turbolader vorzeitig ausgefallen sind, war ich am Beginn der Rallye bedacht, einmal bei Rennspeed in den Wagen hineinzuhören. Als ich feststellen konnte, dass unsere Mechanikercrew von ZM-Racing den Suzuki Swift ZMX nach dem Ausfall in Kärnten wieder bestens vorbereitet hatte, standen die gefahrenen SP-Zeiten wieder im Vordergrund. So konnte ich mich langsam vom zwölften Gesamtrang nach vorne arbeiten und noch unter die Top ten kommen. Ich freue mich, dass es mir gelungen ist, heuer ähnliche Erfolge wie im Vorjahr in Hartberg einzufahren. Willi Stengg möchte ich noch gratulieren, er hat wieder eine perfekte Rallye organisiert, bei der es viel Spaß bereitet hat, dabei zu sein.“

Der nächste von Einsatz von Christoph Zellhofer ist bei der Hirter Rallye St. Veit am 17./18. Juni in Kärnten.  

erstellt am 30.05.2022, 16:36
190104-Jänner--Benjamin Butschell-1510

Die Jännerrallye 2023 ist fix eingeplant!

erstellt am 19.09.2022, 16:15

Nach zwei Jahren pandemie-bedingter Abwesenheit steigt der Rallye-Klassiker von 5. bis 7. Jänner 2023 endlich wieder in den Staatsmeisterschaftsbetrieb ein.Drei Tage soll es rund um Freistadt wieder Motorsport der Extraklasse geben / Showgruppe in Memoriam Christof Klausner mit...

Mehr
w4222

Kein ORM-Finale im Raum Horn!

erstellt am 29.08.2022, 10:23

Die Österreichische Rallye-Staatsmeisterschaft 2022 findet ohne Rallye W4 stattNach dem Lauf in der Buckligen Welt muss auch der Waldviertler Schotter-Klassiker abgesagt werden. Zu viele Faktoren sprechen gegen eine Durchführung.

Mehr
220813---Martin Butschell-2192

Sieg auch bei der Heimrallye in Perg

erstellt am 15.08.2022, 21:32

Simon Wagner bleibt im Skoda Fabia Rallye 2 ungeschlagen und krönt sich erneut zum Österreichischen Rallye StaatsmeisterSimon Wagner gewinnt nach 2018 und 2019 wieder die Perger Mühlstein Rallye und erzielt dabei nicht nur alle möglichen Bestzeiten, sondern schafft mit drei...

Mehr