BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell
Jänner-Rallye, ORM

Jännerrallye

Die ewige Frage nach Schnee!

Freisatdt.Wenn am Freitag die österreichische Rallye-Staatsmeisterschaft 2018 im oberösterreichischen Freistadt gestartet wird, hoffen alle auf den weißen Untergrund. Die Prognosen ändern sich ständig, doch die Hoffnung lebt.

Zum 33. Mal wird am kommenden Freitag die Internationale LIETZ SPORT Jännerrrallye, presented by LT 1, gestartet. Während rund um das Headquarter in der Messehalle von Freistadt alles bereit ist für die Freigabe zur Punktejagd  im ersten Staatsmeisterschaftslauf des Jahres, stellt sich für die 61 genannten Teams, für die Organisatoren des RC Mühlviertel, die Fans und vor allem auch die Fotografen, die auf spektakuläre Bilder lauern, die immer wiederkehrende Jännerrallye-Frage: Schnee oder nicht Schnee?

„Eine im Moment sehr schwer zu beantwortende Frage“, sagt Ernst Haneder. Der 45-jährige Bäckermeister aus St. Oswald kennt die Umgebung und die Sonderprüfungen wie seine Backstube. „Vor ein paar Tagen haben wir noch die herrlichste Winterlandschaft gehabt, momentan haben der Regen und  die ungewöhnliche  Wärme hier in St. Oswald aber leider ganze Arbeit geleistet“, beschreibt Haneder den gegenwärtigen Zustand, sieht aber optimistisch in die nähere Zukunft. „Der Wetterbericht ändert sich ständig. Und es wird für die nächsten Tage Niederschlag vorhergesagt. Ob das aber Regen oder Schnee ist, darauf müssen wir dann selber warten. Für Königswiesen und Unterweissenbach, die (neben Liebenau) am höchsten liegen, bin ich aber sehr zuversichtlich. Diese Abschnitte sind im Normalfall sehr schneesicher.“

Ernst Haneder steht heuer zum 14. Mal am Start der Jännerrrallye. „Damit bin ich wohl einer der erfahrensten Teilnehmer“, sagt der Mühlviertler Publikumsliebling, der extra für die 33. Auflage noch einmal aus seinem eigentlichen Rallye-Ruhestand ins Cockpit eines Mitsubishi Lancer Evo IX zurückkehrt. „Gestern ist das Fahrwerk eingebaut worden, von mir aus kann’s losgehen“, sagt Haneder. „Freuen tu ich mich auf jeden Fall wie ein Schneekönig. Ob dieser aber auch vor allem flächendeckend kommt, steht noch in den Sternen.“ Fakt ist jedoch: „Die Jännerrallye bebt – die Schnee-Hoffnung lebt!“

Technische Daten und Zeitplan der 33. Int. LIETZ SPORT Jännerrallye 2018, presented by LT 1 OÖ

Gesamtlänge der Rallye 782,68 Kilometer
davon 16 Sonderprüfungen mit 215,14 Kilometer

1. Etappe 449,69 Kilometer

davon 10 Sonderprüfungen mit 131,86 Kilometer

2. Etappe 332,90 Kilometer

davon 6 Sonderprüfungen mit  83,28 Kilometer

Streckenbeschaffenheit der SP`s 1. Etappe 93% Asphalt, 7% Schotter

Streckenbeschaffenheit der SP`s 2. Etappe 93% Asphalt, 7% Schotter

Freitag, 5. Jänner 2018

 7.05 Uhr Freistadt Start

 7.56 Uhr SP   1   Pierbach 19,25 Kilometer

 8.59 Uhr SP   2   Liebenau  6,95 Kilometer

 9.45 Uhr SP   3   St. Oswald  8,30 Kilometer

10.18 Uhr Regrouping In, Freistadt Messehalle

11.03 Uhr Service Out Freistadt

11.54 Uhr SP   4   Pierbach 19,25 Kilometer

12.57 Uhr SP   5   Liebenau  6,95 Kilometer

13.43 Uhr SP   6   St. Oswald  8,30 Kilometer

14.16 Uhr Regrouping In, Freistadt, Messehalle

15.16 Uhr Service Out Freistadt

16.09 Uhr SP   7   Schönau-St. Leonhard 23,16 Kilometer

16.50 Uhr SP   8   Gutau  8, 27 Kilometer

17.30 Uhr Regrouping In, Freistadt Messehalle

18,00 Uhr Service Out Freistadt

18.53 Uhr SP   9   Schönau-St. Leonhard 23,16 Kilometer

19.34 Uhr SP 10   Schönau - St. Leonhard  8, 27 Kilometer

19,59 Uhr Servicezone In, Freistadt, Messegelände

21.06 Uhr Ende der 1. Etappe, Parc Ferme In, Freistadt

Samstag, 6. Jänner 2018

 6.55 Uhr Start zur 2. Etappe, Freistadt, Parc Ferme Out

 8.02 Uhr SP 11   Bad Zell – Tragwein Aisttal 21,26 Kilometer

 9.09 Uhr SP 12   Unterweissenbach 12,59 Kilometer

 9.44 Uhr SP 13   Arena Königswiesen - Haid  7,79 Kilometer

10.59 Uhr Regrouping In, Freistadt Messehalle

11.29 Uhr Service Out Freistadt

12.16 Uhr SP 14   Bad Zell – Tragwein - Aisttal 21,26 Kilometer

13.23 Uhr SP 15   Unterweißenbach 12,59 Kilometer

13.58 Uhr SP 16   Arena Königswiesen – Haid (Powerstage) 7,79 Kilometer

14.58 Uhr Regrouping In, Technical Zone In

15.08 Uhr Freistadt Messehalle In

15.18 Uhr Parc Ferme In, Ende der Rallye

erstellt am 02.01.2018, 11:59
Jänner-Rallye, ORM v.l. Schriftführer Ben Puchner, Obmann Stv, Christian Birklbauer, Obmann Mario Klepatsch, Schriftführer Stv. Helmut Kocmann, Kassier Gerhard Haider

33. Int. LIETZ SPORT Jännerrallye 2018 bilanziert vorsichtig positiv

erstellt am 01.02.2018, 11:02

Knapp vier Wochen sind seit der Austragung der 33. Int. LIETZ SPORT Jänner-rallye 2018, presented by LT 1 OÖ mit Start und Ziel in Freistadt, vergangen. Der Rallyeclub Mühlviertel nützte diese Zeit, um die Rallye auf den wirtschaftlichen Prüfstand zu stellen und konnte nach...

Mehr
Jänner-Rallye, ORM 180104---Martin Butschell-2919

Starker Auftritt von Julian Wagner blieb unbelohnt

erstellt am 08.01.2018, 11:30

Julian Wagner und Anne Katharina Stein starteten mit nur wenigen Testkilometern im Bamminger-R4 in die Jänner-Rallye 2018. Das Duo begann in die Rallye fulminant - die sehr schwierige SP1 Pierbach meisterten sie mit einer sensationellen fünften Gesamtzeit, nur 8,8 Sek hinter dem...

Mehr
Jänner-Rallye, ORM 180104--GW-IMG 2083

Tolle Erfolge von Christoph Zellhofer

erstellt am 07.01.2018, 11:16

Mit Co-Pilot Thomas Schöpf wird der Rookie auf dem Suzuki 1600 Gesamt-13. Er gewinnt auch die 2WD- und Junioren-Wertung sowie den Rallye Cup Div.2.Die zur heimischen Rallye-Staatsmeisterschaft 2018 zählende 33. Jännerrallye  mit Start und Ziel in Freistadt  wurde für den...

Mehr

04. - 06.01.2018

Jänner-Rallye

Jännerrallye, ORM

Jänner Rallye 2019 - HIGHLIGHTS | CRASH | MISTAKES