BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell
Rallye W4, ORM

Rallye W4

ORM-Finale 2019 eine Woche später!

Horn.Die Rallye W4 im Raum Horn, die nach der überaus gelungenen Generalprobe im letzten Jahr heuer den Staatsmeisterschafts-Schlusspunkt setzt, findet nicht wie geplant am 8./9. November, sondern nunmehr am 15./16. November statt.

Drei Staatsmeisterschaftsläufe ist die österreichische Rallye-Saison 2019 erst alt, und obwohl der vierte Akt, die Wechselland-Rallye schon in drei Wochen ansteht, bringt auch das Finale im November, die Rallye W4 im Waldviertel, bereits seine unglaubliche Strahlkraft ins Geschehen ein. Und zwar mit einer Terminänderung, die Veranstalter Christian Schuberth-Mrlik erklärt: „Der letzte FIA-ERC-Lauf in Nyíregyháza in unserem Nachbarland Ungarn ist von Anfang November auf unseren ursprünglich vorgesehenen Termin am 8./9. November nach hinten verlegt worden. Da mussten wir natürlich reagieren und haben die Rallye W4 auf den folgenden Termin am 15./ 16. November verschoben.“

Damit wurde auch auf die Wünsche von mehreren Teams, die international unterwegs sind, reagiert, um eine logistische Entspannung  zu erzeugen, nicht  zwei Rallyes gleichzeitig zu veranstalten. Christian Schuberth-Mrlik: „Nun haben die Teams die Möglichkeit, an allen beiden attraktiven Veranstaltungen teilzunehmen. Und für die Presse und Fotografen ist’s sicherlich ebenso einfacher.“

Eine kleine Vorschau auf das Motorsport-Festival rund um Horn gewährt der Organisationschef auch schon. „Heuer wird die Rallye W4 noch attraktiverer gestaltet als im letzten Jahr. Am Freitag wird es schon zu Mittag mit neuen Prüfungen losgehen, und auch sonst wird es einige Neuerungen geben. Auch die Exhibition Group wird wieder ein fixer Bestandteil sein, um die Rallye für ein breites Publikum attraktiv zu gestallten.“ Fix ist auch: Die aufstrebende MJP Racing-Arena in Fuglau wird wieder Service-Zone und Rennstecke vereinen.

Weitere Informationen findet man unter www.rallyew4.at

erstellt am 12.04.2019, 20:34
Perger Mühlstein Rallye, ARC Mühlstein Rallye 2109 MB681

Simon Wagner überzeugt erneut vor heimischer Kulisse

erstellt am 24.06.2019, 12:36

Ein Jahr nach seiner erfolgreichen Premiere im Skoda Fabia R5 dominiert Simon Wagner erneut die Perger Mühlstein Rallye und kann Gesamtsieg Nummer fünf beisieben Auftritten mit dem wie gewohnt vom Eurosol Racing Team Ungarn eingesetzten Boliden feiern.Gemeinsam mit Beifahrer Sigi...

Mehr
Perger Mühlstein Rallye, ARC Mühlstein Rallye 2109 MB581

Wagner gewinnt zum zweiten Mal in Folge!

erstellt am 23.06.2019, 14:12

Wie schon 2018 setzt sich der Rallye Club Perg Starter Simon Wagner mit seinem Copiloten Sigi Schwarz auf Skoda Fabia R5 nach 67,42 Sonderprüfungskilometern eindrucksvoll mit Bestzeiten auf allen 4 Sonderprüfungen gegen die Konkurrenz durch und beschert dem Veranstalter-Club somit...

Mehr
Michael-st.veit © Unior Racing Team

Wenn alles läuft...

erstellt am 20.05.2019, 13:33

Drei Autos starteten bei der Rallye St. Veit für MIG Austria - alle Drei liefen völlig problemlos. Gottfried Kogler landete in der ARC H auf Platz Zwei, Sohn Michael hatte im Race Rent Austria Evo IX "viel Spaß mit den Big Bangern".Bei der  Rallye St. Veit sind gleich drei...

Mehr

-

Tage

15. - 16.11.2019

Rallye W4

Rallye W4, ORM

Rallye W4 2018 - [HIGHLIGHTS]