BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell
Rallycross Melk, RXM

Rallycross

Starke Premiere von Christoph Zellhofer

Wachauring Melk.Der Youngster gewinnt auf dem Wachauring das Rennen Super 1600. Von ZM-Racing wurde ein Suzuki S 1600 in Rekordzeit auf die Beine gestellt.

Bisher hatte der erst 21-jährige Christoph Zellhofer aus St. Georgen am Ybbsfelde seine motorsportliche Karriere im Rallyesport und auf der Rundstrecke beim Suzuki Motorsport Cup gestaltet. Nunmehr wagte er sich sehr kurzfristig und damit spontan auch zu einem Einsatz im Rallyecross. Da der Wachauring in Melk quasi fast vor der Türe des Youngsters liegt, fiel die Wahl auf den vorletzten Lauf zur heimischen Meisterschaft.

„Christoph kam zu mir und äußerte den Wunsch es auch einmal beim Rallycross zu probieren. Wir beschlossen einen Testeinsatz zu fahren aber ohne vorherige Veröffentlichung. Die Schwierigkeit war es innerhalb einer Woche einen Suzuki S 1600 aufzubauen und rennfertig zu machen. Aber mit Hilfe unserer Mannschaft von ZM-Racing ist dies doch noch rechtzeitig gelungen,“ erklärte Vater und Teamchef Max Zellhofer.

Ohne zu testen startete Christoph Zellhofer bei Dauerregen in Melk. Schon in den drei Vorläufen zeigte der Niederösterreicher, dass ihm Rallycross auf Grund seiner Rallye- und Rundstrecken Erfahrung fahrerisch entgegen kommt. Hinter dem tschechischen Routinier Jan Ratajski gelangen ihm in den drei Qualifikationsläufen jeweils zweite Plätze mit einer steten Verbesserung der gefahrenen Zeiten.

Im Finale setzte sich Christoph Zellhofer schon nach dem Start an die Spitze, der Tscheche Ratajski war Zweiter schied dann aber vorzeitig aus. Nach sechs Finalrunden wurde Christoph Zellhofer als Sieger vor Raphael Dirnberger (Skoda Fabia) abgewunken . Dementsprechend groß war die Freude: „Mit diesem Erfolg gleich bei meinem ersten Rallycross Rennen habe ich nicht gerechnet noch dazu,  wo die Streckenbedingungen heute unheimlich schwer waren.  Aber da haben mir die Erfahrungen meiner bisherigen Motorsporteinsätze sehr geholfen. Dieser Erfolg macht natürlich Lust auf mehr.“

erstellt am 04.09.2017, 08:43
Rallye Waldviertel, ORM171111---Martin Butschell-2317

Kein Glück beim Grande Finale

erstellt am 12.11.2017, 19:42

<b>Michael Kogler wollte beim ORM-Finale im Waldviertel den nach der Liezen-Rallye wieder möglichen ORM 2WD-Titel holen - doch das Glück war diesmal nicht auf seiner Seite...</b>Bei der von unheimlich vielen Zuschauern besuchten letzten Waldviertel-Rallye, dem Finale der Österreichischen...

Mehr
Rallye Waldviertel, ORM171111---Martin Butschell-2800

Julian Wagner ist 2WD Staatsmeister!!

erstellt am 12.11.2017, 17:05

<div>Mit einem grandiosen Sieg von Julian Wagner wird 4 Jahre nach dem Debüt in der Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft der Opel Adam R2 zum 2-WD Meister-Auto.</div>

Mehr
Rallye Waldviertel, ORM171111---Martin Butschell-1613

14. Staatsmeistertitel für Raimund Baumschlager

erstellt am 12.11.2017, 16:07

In einem wahren Herzschlagfinale setzt sich der Oberösterreicher bei der 37. und letzten Rallye Waldviertel mit 5,4 Sekunden Vorsprung gegen Hermann Neubauer durch. Auch der 2WD-Titel geht nach Oberösterreich, Julian Wagner beerbt hier seinen Bruder als Champion.

Mehr

-

Tage

03.09.2017

Rallycross Melk

Rallycross EM Greinbach 2011