BMP-Motorsportfotos - Rallyefotos aus Österreich
bmpTV - Motorsportvideos aus Österreich - by Patrick Butschell

Austrian Rallye Challenge

Wertungen bei der Herbst Rallye und Gesamt

Dobersberg.Die Würfel sind gefallen…jetzt wird gefeiert!

Wobei gewürfelt wurde freilich nicht um die Ergebnisse.

Im Gegenteil die Vielzahl an offenen Entscheidungen in den einzelnen Gruppen und Wertungsklassen vor dem Finallauf rund um Dobersberg, wurden eben dort durch starke Leistungen der einzelnen Teams finalisiert.

ARC Gesamt

Mit dem Gesamtsieg der ARC beim letzten Lauf der Saison, fixierte Gerald Bachler auch den ersten Platz der Jahresgesamtwertung.

Die weiteren Podiumsplätze belegten im Waldviertel Ricardo Holzer vor Gerd Koschier.

Ein vierter Platz reichte Thomas Regner um in der Jahresgesamtwertung der ARC den zweiten Platz zu erreichen.

Die konstant gute Leistung während der ganzen Saison beschert Lukas Dirnberger den 3. Gesamtplatz in der ARC-Jahreswertung.

ART

Die Wertungsgruppe ART sicherte sich in Dobersberg Peter Eibisberger vor Daniel Mayer und Martin Rossgatterer. In der Wertungsklasse ART2 blieb Markus Kroneder siegreich.

Das Jahrespodium der ART Gesamtwertung lautet somit Rossgatterer vor Kroneder und Daniel Mayer.

ARC Historic

In der historischen ARC Wertung standen bereits vor dem Finale Lukas und Helmut Schindelegger als Jahressieger fest. Daher war der technisch bedingte Ausfall im Waldviertel zu verschmerzen.

Nachdem auch der danach in der ARC historisch führende nächste Ford Escort MKII von Andreas Hulak kurz vor der Rallye technisch w.o. geben musste, erbte Michael Kogler im MKI den Sieg der historischen ARC Wertung der Herbst Rallye.

In der historischen Jahreswertung ergibt sich damit folgendes Siegerpodest. Lukas Schindelegger siegt überlegen vor Martin Gattringer und Andreas Hulak.

ARC Junioren

Die Juniorenwertung sowohl im Rahmen der Herbst Rallye als auch in der Gesamtwertung ging, bzw. geht an Christoph Zellhofer.

Die beiden weiteren Plätze des Jahrespodium gehen an Daniel Mayer und Lukas Dirnberger.

ARP

Die Wertungsklasse ARP wurde im Waldviertel eine sichere Beute des Mazda 2 Proto Piloten Markus Stockinger. Stockinger unterbrach damit auch kurzfristig das jahressaisonale Österreich – Deutschland Duellzwischen Christoph Zellhofer und Florian Auer.

Die ARP Jahreswertung bleibt aber in Österreich, Zellhofer setzte sich hier knapp vor Auer durch, aufRang der landete Thomas Kuselbauer.

Alle Preisträger in den verschiedensten Gruppen und Klassen der Austrian Rallye Challenge 2022findet man auf der Website der ARC.Auch die Einladung zur ARC Jahressiegerehrung findet man dort.

Jahressiegerehrung im Blaufränkischland

Die Jahressiegerehrung findet am 10.12.2022 in 7311 Neckenmarkt im Gasthof zur Traube statt.

Alle ARC eingeschriebenen Fahrer, Beifahrer und Teams sind eingeladen, zusätzliche Tickets für Freunde, Helfer, Sponsoren können erworben werden! Näheres auch dazu auf der Website der ARC.

Voranmeldung unbedingt erforderlich!

Kooperation mit der Sonnentherme Lutzmannsburg. Die Sonnentherme Lutzmannsburg gewährt jeden Teilnehmer an der Siegerehrung an diesem Wochenende 20% Ermäßigung auf den Tageseintritt! Die Therme ist nur 20 Minuten vom Gasthof zur Traube entfernt.

Anmeldung und Info unter fahrervertreter@rallye-challenge.at

erstellt am 07.11.2022, 12:09
Martin Butschell--62

Die absolute Traumverwirklichung

erstellt am 19.06.2024, 12:44

Bei und mit der neuen erfolgreichen ET KÖNIG Murtal-Rallye konnte sich Initiator Peter Hopf als Gesamtsieger einen Kindheitstraum verwirklichen. Für manch andere Piloten jedoch wurde diese Rallye zu einem Alptraum…Die kleine Ortschaft Gaal Seckau am Ende des vorigen...

Mehr
230304---Martin Butschell-1028

Blaufränkischland Rallye feiert 5-jähriges Jubiläum

erstellt am 16.11.2023, 07:47

ARC Auftakt am 1. und 2. März 2024Wenn am ersten Märzwochenende 2024 in Neckenmarkt und Ritzing wieder die Motoren der Rallyeboliden zum Auftakt der neuen Austrian Rallye Challenge Saison gestartet werden, geschieht dies bereits zum 5. Mal.

Mehr
230317--GW-IMG 7237

Das Fahrerkarussell dreht sich vor der Herbstrallye

erstellt am 17.10.2023, 16:31

Dominik Dinkel muss Start absagen, dafür fährt Teamchef Max ZellhoferChristoph Zellhofer übernimmt Ford Fiesta Rallye2 von Dinkel und Max Zellhofer fährt an Stelle von Sohn Christoph mit dem SUZUKI ZMX Proto.Ursprünglich hätten Peter Eibisberger/ Claudia Maier, Markus Wurz/...

Mehr